Daten & Fakten

Inhaber & Geschäftsführer:Dipl.-Ing. Herbert Neidhardt
Gründungsjahr:1984
Betriebssitz:Hamburg
Einsatzgebiet:Deutschland, Benelux, Skandinavien, Polen, Großbritannien
Gewerke:Spezialtiefbauarbeiten
Mitarbeiter:ca. 60, davon 12+ Ingenieure
Arbeitskolonnen:10 - 12
Projektgrößen: € 5.000 - € 5.000.000
Jahresumsatz:€ 10 - 15 Millionen


Gerätepark:

20 Anker- bzw. Mikropfahlbohrgeräte von 2,5 bis 25 to
20+ Misch- und Verpressanlagen, Typ Scheltzke bzw. Obermann
6 Minibagger mit Spezialrohrgreifern
2 Teleskopstapler und Radlader
30+ PKWs und Werkstattwagen
Komplette Bohr- und Verpressdatenerfassung
Unsere flexiblen Anker-/Pfahlbohrgeräte können:

  • Pfahldurchmesser bis 300 mm herstellen
  • Vertikale Mikropfähle unter Deckenhöhen von 2,00 m bohren
  • Ankerbohransatzpunkte in 10 m Höhe erreichen
  • Über-Kopf-Bohren an Kaimauern bohren
  • 1,00 m breite Türen durchfahren
  • 60 m lange Mikropfähle im Doppelkopfbohrverfahren herstellen
  • 30 m unter Wasser Betonsohlen im Doppelkopfbohrverfahren durchörtern
  • Funkenfrei in hochentzündlichen chemischen Anlagen arbeiten
  • Kontaminiertes Bohrgut sicher zutage fördern und ableiten